Suchen...
Deutsches Lied - Liedersuche

 

Liedersuche

Liedtitel Komponist / Gegend Melodie Jahr Dichter / Gegend Text Jahr Tonsatz Quelle Seite LiedNr. Zeitalter Eigenschaften
alle seelen sind wie steine, und sie rollen, rollen, rollen, rollen aus urewigen tagen (nach einem schweren traum) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 76 20 NurText, 4 Strophen, Einzigartig
alle unsere kinder wandern von uns aus, alle nacheinander, einsam wird das haus (lied zweier alten) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 50 20 NurText, 5 Strophen, Einzigartig
aller frühling wird aus der winterzeit, alle auferstehung wird aus dem leid (aller frühling) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 29 20 NurText, 3 Strophen, Einzigartig
am hohen ufer zu wustrow, die sonne steht rot und groß hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 20 20 NurText, 5 Strophen, Einzigartig
andreas soll der baum heißen, der vor eurem hause steht, er läßt seine zweige niederhängen wie zum gebet (als mein kleiner freund andreas gestorben war) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 112 20 NurText, 5 Strophen, Einzigartig
auricula, du gottgetreu, so will ich dich nennen (auf eine aurikel) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 20 20 NurText, 3 Strophen, Einzigartig
aus dem gaslaternen-nachtgewimmel schwankst du, riese, schemenhaft gen himmel (großstadtkirche) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 105 20 NurText, 3 Strophen, Einzigartig
aus meines gartens stille, edelfein hebt sich eine primel über der stein (primula) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 11 20 NurText, 6 Strophen, Einzigartig
blaß der mond aus den lücken hastender wolken späht (keitum) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 103 20 NurText, 6 Strophen, Einzigartig
blut zu blut in schwerem zwist, du lernst nicht aus, was leben ist (lebenslied) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 35 20 NurText, 3 Strophen
da lag ich nun in meiner siechen not aufs lager hingestreckt und sah den tod (das krankenbett) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 53 20 NurText, 3 Strophen, Einzigartig
das alte wunder ward wieder wahr, auf unserm dachfirst flötet der erste star (der star) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 91 20 NurText, 4 Strophen
das heimlichst zwischen dir und mir das braucht kein riegel, braucht kein tür (franziska) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 45 20 NurText, 1 Strophen
das herbstlaub schwankt hernieder, und mein gemüt wird mild (herbstlied) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 98 20 NurText, 3 Strophen, Einzigartig
das ist so ungeheuer, daß alles leid vergeht, und daß immer ein neuer mensch in dir aufersteht (moll-akkord) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 49 20 NurText, 3 Strophen, Einzigartig
das meer wälzt woge auf woge gegen den stein, auf dem nackten stein hock ich allein (am ponto harpodar) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 44 20 NurText, 4 Strophen, Einzigartig
das sind die hohen fenster, die gehen auf den strom hinaus (blankenese - für hans leip) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 72 20 NurText, 4 Strophen, Einzigartig
das sollt ihr sagen, wenn ich ausgesungen, wohl, so hat er mit gott und der welt gerungen; nichts ist das werk, soviel der mensch sich quäle, wenn es nicht stufe ward im gang der seele (hinternach) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 115 20 NurText, 2 Strophen, Einzigartig
das weinlaub wird schon rot, dahinter steht der tod (herbstlied) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 67 20 NurText, 1 Strophen
daß dein herz fest sei, das ist das eine, daß dein mund spreche, wie er es meine hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 5 20 NurText, 1 Strophen
daß zwei sich herzlich lieben, gibt erst der welt den sinn (weinen vier töchtern) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 35 20 NurText, 3 Strophen
dein schwert ist breit und blank und sah sie welt, kreuzfahrer du des deutschen wandermutes (an hans grimm) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 55 20 NurText, 3 Strophen, Einzigartig
deine worte sind tief und deine weise ist erdenschwer, du kommst nicht von dem augenscheinen der dinge her (hermann stehr) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 56 20 NurText, 4 Strophen, Einzigartig
den weg verschlingt die nacht, so hat es gott bedacht (nachtlieder im gebirg - drittes) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 110 20 NurText, 4 Strophen, Einzigartig
der alte turm und die schwalben haben einander gern (der alte turm) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 21 20 NurText, 3 Strophen, Einzigartig
der apfelbaum hält dunkel seine zweige, aus seinem laube scheint der abend schon (abend in meinem garten) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 93 20 Abend, NurText, 3 Strophen
der mond scheint auf die gräber, die toten liegen still, es ist, als ob sein schimmer zu ihnen reden will (alter friedhof) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 99 20 NurText, 2 Strophen, Einzigartig
der mond steht fremd am himmel, das kreuz des südens blinkt (atlantisches lied) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 43 20 NurText, 3 Strophen
der regen, der regen, der langentbehrte segen (hauslied bei regen) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 24 20 NurText, 4 Strophen
der tau der nacht fällt kalt und schwer, geh ich ins haus, find' ich dein bette leer (entfremdung) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 36 20 NurText, 1 Strophen, Einzigartig
der tod ist unerbittlich, nichts, das ihn rühren mag (beim tode eines freundes) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 69 20 NurText, 4 Strophen, Einzigartig
der tod ist wie ein schatten, der auf uns niederfällt, ist wie ein dunkler schatten aus einer andern welt (an einem grabe) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 72 20 NurText, 4 Strophen
des großen ewigen gottes unruh-herde wandern, wandern die völker über die erde (und die erde) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 7 20 NurText, 6 Strophen, Einzigartig
die alten bäume träumen, das schloß steht tot und still, sie warten da und säumen, keiner, der kommen will (schloß ahrensburg) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 102 20 NurText, 3 Strophen, Einzigartig
die blume blüht, weiß nicht warum, der vogel zieht, weiß nicht warum (die blume blüht) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 51 20 NurText, 3 Strophen, Einzigartig
die erde ist der nacht nun überlassen, sie blickt erschauernd in die dunkelheit (am saaler bodden) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 27 20 NurText, 3 Strophen
die glocken läuten und die menschen beten, die welt ist voll jammern und von nöten (fuge um mitternacht) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 22 20 NurText, 1 Strophen, Einzigartig
die häuschen drängen sich zusammen, die gassen wollen einsam sein (mölln) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 105 20 NurText, 2 Strophen, Einzigartig
die lilien im garten stehen weiß und rein, und ihre hohen kelche weht es wie ewigenschein (lilien) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 14 20 NurText, 4 Strophen, Einzigartig
die nacht ist lind und weich und voller güte, und gottes geist schwebt vor den sternen hin (in der nacht) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 84 20 NurText, 2 Strophen
die nacht ist nun vorbei, die vögel grüßen den morgen (morgenlied) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 86 20 NurText, 6 Strophen, Einzigartig
die sonne war im westen schon gesunken, vom himmel wuchs ein purpurrotes band (lied am see) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 108 20 NurText, 3 Strophen, Einzigartig
die vögel singen kraus und schlicht, wie meine liebste strickt (volkslied) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 98 20 NurText, 3 Strophen
die äpfel all im garten hängen reif und schwer, die bunten blüten der zarten kressen leuchten sehr (herbst) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 90 20 NurText, 3 Strophen, Einzigartig
drei königskerzen bauen sich mir im garten auf, dreikönigskerzen schauen in meinen tageslauf (verbascum) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 19 20 NurText, 3 Strophen
du hast die große stille, die aus der seele quillt, es lebt dein ganzer wille in deinem kleinsten bild (josua leander gampp) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 62 20 NurText, 3 Strophen, Einzigartig
du liebe, liebe sonne bescheine mich, laß gutes in mir wachsen, das bitt' ich dich (an die sonne) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 16 20 NurText, 5 Strophen
du magst zum herrgott beten überall, aber an deiner heimat schwelle ist er dir nahe (der deutsche gott) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 16 20 Geistlich, NurText, 4 Strophen, Einzigartig
ehedann wir alt werden, freunde, laßt uns vom roten wein trinken (das lied vom roten weine - fütr ludwig roeselius, bremen) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 64 20 NurText, 6 Strophen, Einzigartig
ein ganz ganz winzig-kleines bräunliches spinnchen lief über den weißen bogen, an dem ich schrieb (die spinne) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 40 20 NurText, 1 Strophen, Einzigartig
ein menschlein ward geboren, ein schicksal nimmt den lauf (ein menschlein) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 60 20 NurText, 1 Strophen
ein schwarm von wilden gänsen zog ünber den himmelsrand (vogelflug im lenz) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 23 20 NurText, 1 Strophen, Einzigartig
eine edle frauenseele ist wie ein milder stern aus ewigkeiten (an....) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 110 20 NurText, 3 Strophen, Einzigartig
eine schnecke kriecht entlang dem blatt, langsam weidet sie sich kriechend satt (auf eine schnecke) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 89 20 NurText, 3 Strophen, Einzigartig
eine schwalbe, die um den kirchturm flog, ist mensch geworden (eduard mörike) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 53 20 NurText, 2 Strophen, Einzigartig
einst stand ein wald, einst stand mein wald, nun haben sie ihn gelichtet, haben häuser errichtet, die stehen nun fremd und kalt (einst) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 105 20 NurText, 3 Strophen, Einzigartig
erde, du bist das korn und das brot und die traube, erde, du bist der leib und der geist und der glaube (erntedanklied der deutschen) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 8 20 NurText, 5 Strophen
erlassest du's, wie sich der apfel rundet, die löwin liebend ihre jungen säugt (spätes sonett) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 73 20 NurText, 4 Strophen, Einzigartig
es floß ein sonnentag vorbei, wohin ist er entschwunden, es war, als ob er ewig sei (sommerlied eines mädchens) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 70 20 NurText, 3 Strophen
es gehen wort unter uns um, die sind wied er odem gottes (runenlied) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 6 20 NurText, 7 Strophen, Einzigartig
es kam ein seltener vogel, ich konnte ihn nicht sehn, er sang eine seltene weise, ich konnte sie nicht vetrstehn (setene weise) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 77 20 NurText, 3 Strophen, Einzigartig
es sind immer die alten urgrewalten, die unser wallen lenken (großer choral) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 31 20 NurText, 4 Strophen, Einzigartig
fast ist dein aug' zu scharf und zu gesichtig, als zieltest du, so nimmst du alles wahr (hans franck) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 57 20 NurText, 2 Strophen, Einzigartig
frr apfelbaum bringt seine früchte, und wer sie erntet fragt er nicht (der apfelbaum) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 81 20 NurText, 2 Strophen, Einzigartig
geharnischt ist dein wort, deine rechte umtastet den degen (börries von münchhausen) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 56 20 NurText, 3 Strophen, Einzigartig
gib mir deine lieben hände, sieh mich an mit deinem lieben blick (meiner frau) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 44 20 NurText, 2 Strophen, Einzigartig
gott hat den menschen nicht vorher gedacht, mit geschlossenen augen hat er ihn gemacht (unfromme legende) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 71 20 NurText, 2 Strophen, Einzigartig
gott hat sich tausendfältig ausgegeben in wort, in lied, in bildnis und gebärde (wirbel der welt) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 83 20 NurText, 2 Strophen, Einzigartig
gott hält mich ganz in seiner hand, ich darf es sagen, seit unnennbaren tagen sind wir einander bekannt (in der nacht) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 78 20 NurText, 3 Strophen, Einzigartig
gott ist das große schweigen, der schöpfung stummer sinn, es neigen sich und steigen die sterne durch ihn hin (nachtlied) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 82 20 NurText, 4 Strophen
hebe mich aus der schale des tages, herr, mache mich mir offenbar (psalm) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 79 20 NurText, 4 Strophen, Einzigartig
herr peter paul von bühle, der war einn reicher mann, was kümmert es die leute, wie er seinen reicjhtum gewann? (die gottesorgel) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 74 20 NurText, 16 Strophen, Einzigartig
herrgott, du hast mich lieb, daß du mir trotz meiner sünden, die gabe gabst, dich zu künden (herrgott) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 92 20 NurText, 2 Strophen, Einzigartig
herrgott-vater, in der osternacht hat er sich heimlich auf den weg gemacht (osterlegende) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 11 20 Geistlich, NurText, 8 Strophen, Einzigartig
heut' lief mir etwas in den weg, und einer sagt', daß ich es wäre (die wende) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 43 20 NurText, 3 Strophen, Einzigartig
hinter allen dingen klingt eine glocke fein, die sie hören, müssen noch kinder oder toren sein hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 114 20 NurText, 2 Strophen
holunderblütenduft, du, wunderbar, da noch die alte erde kindhaft war (blühender holunder) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 92 20 NurText, 1 Strophen, Einzigartig
ich gehe zwischen den beeten hin durch meinen garten, ich sehe den tod an der pforte stehn und auf mich warten (herbstliches lied) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 68 20 NurText, 3 Strophen
ich ging den stillen heideweg allein, weit wanderte mein blick über die wälder (der ebersee) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 80 20 NurText, 1 Strophen, Einzigartig
ich grüße euch, meine sterne, nun seid ihr wieder da, und seid mir ewig ferne, und seid mir ewig nah (klare nacht) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 97 20 NurText, 4 Strophen
ich habe sie selber gezogen aus einem winzigen kern, nun hat sie die blüte geöffnet gleich einem stern (der alte gärtner) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 19 20 NurText, 3 Strophen
ich habe so oft nach licht bund raum begehrt, nun bin ich fast erschrocken, daß man mich ehrt (der dichter) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 58 20 NurText, 4 Strophen, Einzigartig
ich lag im schwarzen schacht der nacht, da ist der morgen aufgewacht (nachtlieder im gebirg - zweites) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 110 20 NurText, 3 Strophen, Einzigartig
ich lieg im bette, doch ich schlafe nicht, es flieht der schlaf die müden augenlieder (nächtliche stunde) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 52 20 NurText, 4 Strophen, Einzigartig
ich lieg im ried, mein auge sieht der wolken ganggebärde (deutsches lied) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 18 20 NurText, 3 Strophen, Einzigartig
ich ritt auf breitem ackergaul über die marsch, verquer und faul (blanke hans - für gustav frenssen) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 28 20 NurText, 4 Strophen
ich schau nach meinem hause zurück, da liegt es still am grünen hange (abschied) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 42 20 NurText, 2 Strophen, Einzigartig
ich sinne manchmal gedanken, die sind ohne wort, sie lösen aus meiner seele sich leise fort (deutschland) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 14 20 NurText, 4 Strophen
ich stehe vor'm spiegelglase und wasche mich, wasche augen, mund, nase (vision am morgen) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 40 20 NurText, 3 Strophen, Einzigartig
ich streichle dir dein glattes tigerfell und rede schmeichelnd mit dir her und hin (lump, unserm hauskater) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 39 20 NurText, 3 Strophen, Einzigartig
ich weiß mir gar ein köstlich ding in der erinnerung schar, den duft, der in der stube hing, wenn weihnachtabend war (erinnerung) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 42 20 NurText, 3 Strophen
ihren schwarzen schlund geöffnet hat dunkel die nacht (nacht auf dem deich) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 58 20 NurText, 3 Strophen, Einzigartig
im sattel, im sattel, reitergerecht, den gaul fest zwischen den knieen (reitermorgenlied) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 89 20 NurText, 4 Strophen, Einzigartig
im walde jeder einzeln' baum hat seinen wuchs, hat seinen traum (gleichnis) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 6 20 NurText, 1 Strophen, Einzigartig
immer aus dem regen hobst du wieder dein haupt und hast an den segen neuen glückes geglaubt (immer) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 50 20 NurText, 2 Strophen
immer näher komm' ich deinem tor, tod, ich werde stumm mich beugen (an den tod) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 68 20 NurText, 3 Strophen, Einzigartig
in meinem kirschbaum unter meinem fenster die drossel flötet ihr morgenlied (die drossel) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 92 20 NurText, 1 Strophen, Einzigartig
in meiner mutter garten eine kastanie steht, wenn man darunter geht, breitet sie dunkel die krone (in meiner mutter garten) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 15 20 NurText, 4 Strophen
in sommers mitte reicht mir der tod sein hand (mittsommer) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 74 20 NurText, 4 Strophen
ist das in dir der mensch oder der christ? (auf eine kranke rose) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 36 20 NurText, 2 Strophen, Einzigartig
ist es am ende, daß ich nicht so sehr deine worte verehre, sondern das wirken deiner mütterlich-sorgenden hände? (helen voigt-diederichs) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 54 20 NurText, 2 Strophen, Einzigartig
kleine leichte weiße wolke lächelnd gleitest du durchs blaue (lied) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 49 20 NurText, 3 Strophen, Einzigartig
komm, o schlaf, und beug das haupt mir nieder, daß mein herz in meinem blute geruhe (an den schlaf) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 52 20 NurText, 2 Strophen, Einzigartig
land der breiten ackererde, mecklenburg, du bauernland, land des brotes, land der ähre, land der offenen gotteshand (mecklenburger lied) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 102 20 NurText, 5 Strophen, Einzigartig
machmal ist mir zu sinn, als ob von der erde mensch und tier wieder fortgehoben werde (törichtes gedicht) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 26 20 NurText, 6 Strophen, Einzigartig
mann und weib und kind, draußen weht der wind (ursame weihnacht) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 41 20 NurText, 5 Strophen
meer, gewaltige opferschale des großen gottes, die in seiner erhobenen hand überschäumt (das meer) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 28 20 NurText, 1 Strophen, Einzigartig
meine beiden hände, was seht ihr mich so klagend an? (arbeitslos) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 30 20 NurText, 6 Strophen, Einzigartig
meine rosen an der gartenpforte, meine rosen ohne dornen (rosa canina) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 12 20 NurText, 5 Strophen, Einzigartig
mensch, du wardst herr von allen irdischen dingen, aber den heiligen geist kannst du nicht erzwingen (pfingstlicher gesang) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 23 20 NurText, 7 Strophen, Einzigartig
mit des keimens gebärde entringst du dich mühsam dem leibe der erde (einem baum) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 95 20 NurText, 8 Strophen, Einzigartig
nichts als das wispern des windes, das durch die gräser fährt, stille dazwischen, stille, von keinem hauch gestört (auf der heide) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 82 20 NurText, 2 Strophen
noch drängen mich die pflichten, bald drängt mich keine mehr, ich liege unter der erde und die ist fest und schwer (stummes lied) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 60 20 NurText, 2 Strophen, Einzigartig
nun aber ist es so, daß gott mich ohne dich nicht sieht (meinem weibe) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 50 20 NurText, 1 Strophen, Einzigartig
nun gib bald acht, wenn die knospen schwellen werden von des frühlings verborgener macht (frühlingslied) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 83 20 NurText, 5 Strophen, Einzigartig
nun ist das alte jahr wieder zu ende, gib du mir deine lieben beiden hände (silvester) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 42 20 NurText, 1 Strophen, Einzigartig
oft, wenn die sommerliche sonne später sich hebt, zwischen nacht und morgen erwache ich (germanischer sang) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 25 20 NurText, 6 Strophen, Einzigartig
pan spielt die flöte, pan spielt die flöte der sieben töne (pan - für robert nhil) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 62 20 NurText, 1 Strophen, Einzigartig
rätselsamer vogelgesang zwischen tag und nacht, wenn der morgen zögernd erwacht (die drossel) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 36 20 NurText, 3 Strophen, Einzigartig
sand, sand, sand, sand, wir decken das land mit dörrender hand von list bis hörnum, von hörnum bis list, bis alles leben erloschen ist (sang der dünen auf sylt) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 104 20 NurText, 3 Strophen, Einzigartig
saug den frommen frieden dieser landschaft, liebe seele, saug ihn in dich ein, hege ihn in deinem herzensschrein, und so wird es unvergänglich sein (sommerabend am segeberger see) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 107 20 NurText, 4 Strophen, Einzigartig
schon deine kindheit ging durch lauter not, und immer ist dein weg durch not gegagen (einem gestorbenen) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 113 20 NurText, 3 Strophen, Einzigartig
sie schreiten in langer kette, trägt jeder eine brennende kerze vor sich her, als ob es die eigene seele wär', daß jeder sie rette (allerseelen) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 81 20 NurText, 3 Strophen, Einzigartig
sie sind alle tot, die mit mir gegangen, in das leben sprangen, sapperlot! hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 70 20 NurText, 3 Strophen, Einzigartig
sie war wie mutter erde, und war doch eine magd und ritt auf bauernpferde, der tag hat ausgesagt (sommer) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 17 20 NurText, 3 Strophen
sie werden nach tagen und abermals tagen mein wort noch lesen, doch was ich gewesen, soviel sie auch sinnen, das wissen sie nicht (sie werden nach tagen) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 59 20 NurText, 4 Strophen, Einzigartig
sie wiegen schwankend sich in schwerem schreiten über die flachen, grünen gräserweiten (kühe) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 109 20 NurText, 4 Strophen
siehe, die rosen im garten öffnen sich alle dem licht, seele, meine seele, zögere du auch nicht (rosenlied) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 86 20 NurText, 5 Strophen
siehe, ich neige mich tief vor dir, ragender baum, der du auf deiner angestammten stätte beharrst, mit deinem gipfel die helle des himmels grüßt (an einen alten baum) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 94 20 NurText, 5 Strophen, Einzigartig
sinnend bei meiner schale tee denk ich oft deiner, litaipe (an li-tai-pe) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 63 20 NurText, 10 Strophen, Einzigartig
sonne über ähren, du kannst dich nicht erwehren, du mußt voll andacht sein (ährenlied) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 24 20 NurText, 4 Strophen
späte rose, in dem hohen glase, in der schmalen schlichtgeformten vase (späte rose) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 96 20 NurText, 4 Strophen
still littest du dein leben in liebe und in pflicht, wo nun dein geist mag schweben, wir hier, wir wissen's nicht (am sarge einer mutter) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 111 20 NurText, 5 Strophen
stille, stille, holde stille, buchenstämme silbern stehn (deutscher wald) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 106 20 NurText, 3 Strophen, Einzigartig
tage der gnade brechen herein, tage der gnade glücklich zu sein (oktoberlied) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 34 20 NurText, 7 Strophen
tagtäglich bietest du dich dar, so mond um mond, so jahr um jahr (lied an meinem tisch) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 38 20 NurText, 1 Strophen, Einzigartig
to hogenwestedt an der strat bi sunne ole saffenkat an 'n weg verloorn dor steit en doorn (de ole doorn) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 46 20 NurText, 7 Strophen, Einzigartig
tropaeolum, du feuerblüte, die nicht dem herbst sich geben will, du loderst mir in mein gemüte, ich stehe staunend vor dir still (tropaeolum) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 96 20 NurText, 3 Strophen, Einzigartig
um mich die waagerechte weite des wassers umher, meine gedamken versinken darin, sie sind zu schwer (herbstliche kanufahrt) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 87 20 NurText, 4 Strophen, Einzigartig
und als ich auf meinem motorrad fuhr von schleswig gen eckernförde (der motorradfahrer) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 93 20 NurText, 4 Strophen, Einzigartig
und als ich geboren, da kamen die seelen der ahnen uns sprachen untereinander, wer soll ihn empfahn? (lied der geburt) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 48 20 NurText, 3 Strophen, Einzigartig
und da er wußte, seine sterbestunde naht, der alte bauer, griff er den sack mit saat (sterbender bauer) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 30 20 NurText, 4 Strophen, Einzigartig
und hast du weihnachten nicht mehr, nimm einen zweig vom tannengrün (einsame weihnachten) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 41 20 NurText, 3 Strophen
und ist mir doch, als sei ich gott begegnet, als hätten seine hände mich gesegnet (sendung) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 69 20 NurText, 3 Strophen, Einzigartig
und steige ich in erdgewölbe nieder, und mir die luft auf einmal selten wohl (glied im gliede) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 38 20 NurText, 4 Strophen, Einzigartig
und war ich je ein meister, so ward's nicht mein verstand (und war ich je ein meister - für ina seidel) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 55 20 NurText, 5 Strophen, Einzigartig
und warst du bei dem lieben weib gelegen in warmer kammer (lob des tages) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 9 20 NurText, 7 Strophen, Einzigartig
und was deine seele am tiefsten traf, deckt sie mit dunklem schweigen (lied des wortes) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 60 20 NurText, 3 Strophen, Einzigartig
unseres kopfes gedanken schweifen wohl leicht und weit (detr alte meister) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 33 20 NurText, 5 Strophen, Einzigartig
unter aller gestirne leuchtegewalt schritt ich zur nacht (basbecker nachtlied) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 66 20 NurText, 5 Strophen, Einzigartig
urahn, ich schau mit deinen augen in diese winterpracht hinein (ahnenlied - für matthias claudius) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 47 20 NurText, 4 Strophen, Einzigartig
uralte linden stehen in würdiger allee (wohldorf) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 100 20 NurText, 7 Strophen, Einzigartig
viel sterne gloriieren, ich habe sie wohl gern, am liebsten aber hab' ich den morgen- und abendstern (bauernlied) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 99 20 NurText, 4 Strophen
warum ward uns nicht, zu öffnen uns wie die blumen leicht und schön? (der gartenzwerg) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 90 20 NurText, 4 Strophen, Einzigartig
was haben wir alles miteinander durchlebt, wie ward in lust und leid unser wesen verkettet (bußtag) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 45 20 NurText, 2 Strophen, Einzigartig
was ist ein jahr, ein blatt vom baum der ewigkeit, da sinkt es hin (was ist das jahr?) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 13 20 NurText, 5 Strophen, Einzigartig
wat dor en könig weer, wat dor keen weer (volk!) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 29 20 NurText, 4 Strophen, Einzigartig
wenn deine hände nebeneinander ruhn, sind sie edelschön (deine hände) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 33 20 NurText, 3 Strophen, Einzigartig
wenn die erde im märz wieder aufbricht (vor ostern) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 10 20 NurText, 1 Strophen, Einzigartig
wenn einer starb, dann wird es plötzlich still, als ob ein großes wort nun fallen will (wenn einer starb) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 71 20 NurText, 4 Strophen, Einzigartig
wenn ich vor einer blüte steh und sie mit innigkeit bettrachte (ich) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 57 20 NurText, 2 Strophen, Einzigartig
wenn kinder sterben, kommen sie geradewegs in den himmel hinein, so wird auch über euren andreas im himmel nun eitel freude sein (als mein kleiner freund andreas gestorben war) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 112 20 NurText, 5 Strophen, Einzigartig
wenn mein freund, der maler, eine sonnenblume malt, zärtlichkühn, muß sie aus seines pinsels lust und seiner palette leuchten noch einmal blühn (mein freud, der maler - für ary bergen) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 61 20 NurText, 5 Strophen, Einzigartig
wenn meine liebe zu dir in mir schwingt, in mir singet, ist meine seele zu haus (lied zu zweien) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 37 20 NurText, 5 Strophen
wenn nun der gott nicht wäre, den ich wähnte, und meine seele, dem toten körper entflohn (mit einer rose) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 22 20 NurText, 2 Strophen, Einzigartig
wenn unsere ursula daran sitzt mit mädchengebärde (das alte klavier) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 39 20 NurText, 1 Strophen, Einzigartig
wie die mädchen im maien erblühen wundersam, und die jünglinge heimlich stehn, erde, du ewig-schön (im maien) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 48 20 NurText, 2 Strophen, Einzigartig
wie schaffen wir großes, allein durch das gute (cantus firmus) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 77 20 NurText, 5 Strophen, Einzigartig
wie wandelnde landschaft gehn über die erde gesichter der menschen (wie wandelnde landschaft - für max picard) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 18 20 NurText, 3 Strophen
wir gingen über die heide beide, du und ich, die wolken zogen am himmel gar verwunderlich (auf der töps) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 100 20 NurText, 3 Strophen
wir standen beglückt, wir standen entrückt, wir sahen das mächen, das auf uns blickt (vor der darsowschen madonna in der merienkirche zu lübeck - dem lieben herrn professor prof. dr. ohensrge) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 106 20 NurText, 5 Strophen, Einzigartig
wir streu'n das saatkorn ackerrein, der himmel gibt dazu gedeihn (das lied vom brote) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 25 20 NurText, 5 Strophen, Einzigartig
wir tragen unser leben her, der eine leicht, der andre schwer (wir tragen alle) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 32 20 NurText, 4 Strophen, Einzigartig
wir werden im himmel ohne schwere sein, wie schwingende flöten, singende schalmei'n (lied auf der kleinen orgel) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 67 20 NurText, 4 Strophen
wo bist du zu hause, ich weiß es nicht, die weite der nordischen erde ist dein gesicht (friedrich griese) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 54 20 NurText, 3 Strophen, Einzigartig
wo ich auch immer bin, hängt sich alsbald um alle dinge ein fremder sinn, meine augen wissen nicht mehr, wohin (wo immer) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 65 20 NurText, 5 Strophen, Einzigartig
wohin wir immer wandern, zu roß, zu schiff, im schritt, von einem ort zum andern, wir nehmen uns selber mit (wohin wir immer wandern) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 88 20 NurText, 4 Strophen
wohl, ihr fragt, warum an gott ich glaube, fragt ihr auch warum die sonne scheint? (schweigsames lied) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 79 20 NurText, 3 Strophen, Einzigartig
wozu wir atmen, wir wissen es nicht, wir schreiten durch helle, wir schreiten durch dunkles tal (lied einer deutschen seele) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 65 20 NurText, 3 Strophen, Einzigartig
wur tragen alle den tod im leib und helfen ihn weitertragen (großstadt-abend) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 45 20 NurText, 5 Strophen, Einzigartig
über der berge dunklem rund das ewig-wort in goldnen lettern stund (nachtlieder im gebirg - erstes) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 109 20 NurText, 2 Strophen, Einzigartig
über die felder, die deutschen felder, über äcker, wiesen und wälder seligkeit liegt ausgegossen (pfingstgesang) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 84 20 NurText, 7 Strophen, Einzigartig
über die wandernden wolken schaut der mond mit totenangesicht, ich schreite durch die nacht, mir graut vor seinem kalten licht (herbstliche mondnacht) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 101 20 NurText, 5 Strophen, Einzigartig
zuerst da war's, als stürzt' ich in einen schacht jählings hinab in unermessne tiefe (lieder eines blinden) hermann claudius daß dein herz fest sei - neue gedichte, 1934 A1631 113 20 NurText, 5 Strophen, Einzigartig
Liedtitel Komponist / Gegend Melodie Jahr Text / Region Text Jahr Tonsatz Quelle Seite LiedNr. Zeitalter Eigenschaften
184 Treffer1