Suchen...
Deutsches Lied - Liedersuche

 

Liedersuche

Liedtitel Komponist / Gegend Melodie Jahr Dichter / Gegend Text Jahr Tonsatz Quelle Seite LiedNr. Zeitalter Eigenschaften
's ist alles dunkel, 's ist alles trübe lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 65 NurText, 3 Strophen
abendglocken tönen leise, die natur sie geht zur ruh' lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 5 Abend, NurText, 7 Strophen, Einzigartig
ach wie ist's möglich dann, daß ich dich lassen kann lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 5 19 NurText, 3 Strophen
ade zur guten nacht, jetzt wird der schluß gemacht lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 6 Abend, NurText, 4 Strophen
alle tage ist kein sonntag, alle tage gibt's kein wein lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 6 NurText, 3 Strophen
almenrausch und edelweiß, ew'ger firn und gletschereis lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 6 NurText, 4 Strophen
als die goldne abendsonne sandte ihren letzten schein, letzten schein lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 8 NurText, 6 Strophen
als ich an einem sommertag im kühlen wald im schatten lag lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 7 NurText, 7 Strophen
als ich gestern einsam ging, durch die grüne, grüne heid' lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 8 NurText, 4 Strophen
als ich noch nicht lieben konnte, jünglinge oft wandern sah lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 9 NurText, 3 Strophen, Einzigartig
am waldesrand ein muntres rehlein stand lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 9 NurText, 2 Strophen, Einzigartig
an der saale kühlem strande stehen burgen stolz und kühn lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 10 NurText, 3 Strophen
an einem sonntag morgen, recht zeitig in der fruah, nimmt der wildschütz seinen stutzen lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 10 NurText, 5 Strophen, Einzigartig
argonnerwald um mitternacht lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 11 20 SoldVaterl, NurText, 4 Strophen
auf der elbe bin ich gefahren in dem wunderschönen monat mai lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 12 NurText, 4 Strophen
auf der heide blüht ein blümelein (erika) lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 11 20 SoldVaterl, NurText, 3 Strophen
auf, auf zum fröhlichen jagen, auf in die grüne haeid lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 12 NurText, 3 Strophen
bald naht die holde frühlingszeit, wo alle blümlein blühn lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 13 NurText, 7 Strophen, Einzigartig
bei ihrem schwerkranken kinde, da sitzt die mutter still und weint lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 13 NurText, 3 Strophen
bei meim derndl hob i gschloufn im traum, wohl unter ei'm schäin vuglbeerbaum lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 15 NurText, 5 Strophen, Einzigartig
bei sedan wohl auf den höhen, da stand nach blut'ger schlacht lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 14 19 SoldVaterl, NurText, 9 Strophen
bevor ich in die welt muß ziehen, wandre ich zum friedhof naus lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 16 NurText, 4 Strophen, Einzigartig
blaue berge, grüne täler, mittendrin ein häuschen klein lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 17 NurText, 4 Strophen
brüder reicht die hand zum bunde lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 17 NurText, 3 Strophen
das alte försterhaus, dort wo die tannen stehn lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 19 NurText, 4 Strophen, Einzigartig
das leben ist ein würfelspiel, wir würfeln alle tage lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 18 NurText, 3 Strophen
das schönste erdenfleckerl, das es gibt, wo eins das andere recht treu und herzlich liebt lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 19 NurText, 4 Strophen, Einzigartig
daß es im wald so finster ist, das macht das viele laub lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 18 NurText, 5 Strophen, Einzigartig
der bua is ganz trauri auf die alm aufig' stieg'n lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 21 NurText, 7 Strophen, Einzigartig
der mai ist gekommen, die bäume schlagen aus lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 22 NurText, 6 Strophen
derndl spreiz di net, wann i dir a busserlt gib lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 23 NurText, 5 Strophen, Einzigartig
die abendglocken rufen das weite tal zur ruh lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 23 Abend, NurText, 2 Strophen
die freunde all' die wir geliebt, wohin sind sie zerstreut lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 24 NurText, 3 Strophen, Einzigartig
die hoffnung ist der schönste stern auf gottes weiten welten lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 23 NurText, 3 Strophen, Einzigartig
dort wo die klaren bächelein rinnen, sah ich von fern ein hüttlein stehn lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 24 NurText, 4 Strophen, Einzigartig
droben im oberland, hei da ist es wunderschön lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 25 NurText, 5 Strophen
drunten im tale rauschet ein bach, saß ein mädchen am ufer und weint lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 26 NurText, 4 Strophen, Einzigartig
ei madl vom lande, wie bist du so schön lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 26 NurText, 3 Strophen, Einzigartig
ein blondgelockter junger jäger, der kehrt in einem wirtshaus ein lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 93 NurText, 3 Strophen
ein heller und ein batzen, die waren beide mein lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 27 NurText, 5 Strophen
ein jäger in dem grünen wald sucht er des tierleins aufenthalt lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 27 NurText, 4 Strophen
ein schwarzbraunes mädchen, das hab ich geliebt, sie war ja wie milch und wie blut lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 29 NurText, 3 Strophen
ein stolzer schütz in seinen besten jahren, er wurde weggeputzt von dieser welt lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 28 NurText, 6 Strophen
ein tiroler wollte jagen, einen gamsbock silbergrau lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 27 NurText, 3 Strophen
einst lebte ich im deutschen vaterlande, der edlen freiheit achtzehn jahr dahin lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 35 NurText, 6 Strophen
einst verliebte sich ein jüngling, der kaum achtzehn jahre alt war lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 29 NurText, 6 Strophen, Einzigartig
es blühn auf allen wegen viel tausend blümelein lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 32 NurText, 4 Strophen
es blüht ein blümlein auf dem feld, dem es an schönheit gar nicht fehlt lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 33 NurText, 6 Strophen
es war an einem abend, als ich kaum zwanzig jahr, da küßt ich rote lippen und goldnes, blondes haar (ich hab mein herz in heidelberg verloren) lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 30 NurText, 3 Strophen
es waren zwei königskinder, die hatten einander so lieb lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 30 NurText, 6 Strophen
es wollt ein graf in seine heimat reisen, er sehnte sich nach seinem weib lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 35 NurText, 4 Strophen
es wollt ein madl in der fruh aufstehn, dreiviertel stund vor tag lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 34 NurText, 6 Strophen, Einzigartig
es wollte ein mädchen wohl über ein schiff, ein junger matrose zu ihr spricht lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 33 NurText, 6 Strophen
es wollte sich einschleichen ein kühles lüftelein lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 32 NurText, 4 Strophen
es zog ein wandersmann so still einher, sein herz schlug ihm ja so gewaltig schwer lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 31 NurText, 7 Strophen
fein sein, beieinanderbleiben lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 35 NurText, 4 Strophen, Einzigartig
fern bei sedan auf den höhen, steht ein infantrist auf wacht lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 36 19 SoldVaterl, NurText, 6 Strophen
freiheit, die ich meine, die mein herz erfüllt lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 37 19 SoldVaterl, NurText, 5 Strophen
freunde laßt uns singen, laßt uns fröhlich sein, laßt ein lied erklingen lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 38 NurText, 2 Strophen, Einzigartig
frühmorgens, wenn die hähne kräh'n, ziehn wir zum tor hinaus lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 38 SoldVaterl, NurText, 3 Strophen
ganz einsam und verlassen, auf steiler felsenwand (es war ein edelweiß) lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 39 NurText, 3 Strophen, Einzigartig
gestern abend, spät in stiller ruh, hört' ich im wald wohl einer amsel zu lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 39 NurText, 3 Strophen
glutrot sank die sonn' am himmelszelt, eine amsel hört ich singen lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 40 Abend, NurText, 4 Strophen
goldne abendsonne, wie bist du so schön lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 40 Abend, NurText, 4 Strophen
gott mit dir, du land der bayern, heimaterde, vaterland lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 41 19 SoldVaterl, NurText, 4 Strophen
grün, ach grün, wie lieb ich dich, welch ein hoffen, welch ein trost lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 41 NurText, 5 Strophen
hab kein obdach, keine heimat, hab so manche nacht unter gottes freiem himmel lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 42 NurText, 4 Strophen, Einzigartig
habt ihr gehört die schreckenskunde, die umgangen in unsrer stadt lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 42 NurText, 5 Strophen
heute an bord, morgen geht's fort lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 43 20 NurText, 3 Strophen
hinaus ins frische waldesgrün, wo hirsch und rehe springen lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 43 NurText, 3 Strophen
hoch auf dem gelben wagen lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 45 20 NurText, 4 Strophen
hoch vom dachstein an, wo der aar noch haust lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 44 NurText, 3 Strophen
hoch vom himmel droben, strahlt ein heller schein, auf die erde nieder lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 44 NurText, 3 Strophen
horch was geht im schlosse vor, was vernimmt mein schwaches ohr? lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 45 NurText, 8 Strophen
i bin a tiroler, i trog a grüan huat lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 46 NurText, 3 Strophen, Einzigartig
ich bin ein freier wildbretschütz und hab ein weit revier lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 47 NurText, 4 Strophen
ich bin stolz und lieb nur einen, diesem einen bleib ich treu lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 47 NurText, 4 Strophen, Einzigartig
ich stand auf dem einsamen meeresstrand und schaut' in die ferne mit sehnen lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 46 NurText, 3 Strophen, Einzigartig
ihr freunde freuet euch des lebens, herrlich ist es ja und schön lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 48 NurText, 3 Strophen
im feldquartier auf hartem stein streck ich die müden glieder lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 51 NurText, 3 Strophen
im grünen wald , dort wo die rehlein grasen lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 49 NurText, 4 Strophen
im krug zum grünen kranze, da kehrt ich durstig ein lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 50 19 NurText, 5 Strophen
im märzen der bauer die rößlein einspannt lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 49 NurText, 3 Strophen
im wald, im grünen walde, da steht ein försterhaus lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 50 NurText, 2 Strophen
in bayern sin städtchen, ein stilles haus lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 53 NurText, 5 Strophen, Einzigartig
in der fruah, wenn der hahn macht an kraha lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 52 NurText, 3 Strophen
in einem polenstädtchen, da wohnte einst ein mädchen lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 53 NurText, 4 Strophen
in hamburg, da bin ich gewesen, in samt und seide gekleidt lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 52 NurText, 4 Strophen
in meiner heimat, da blühen die rosen, ein jedes häuschen ist umrankt vom wilden wein lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 52 NurText, 2 Strophen
jenseits des tales standen ihre zelte lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 54 20 Jugendbewegung, NurText, 4 Strophen
jetzt kommen die lustigen tage lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 54 NurText, 3 Strophen
kennst du die perle, die perle tirols, das städtchen kufstein lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 55 NurText, 3 Strophen
kürzli hat mir mei derndl a brieferl zug'schriebn, warum i denn bei der nacht gar nimmer kimm lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 20 NurText, 15 Strophen, Einzigartig
leise und auf sanften wogen nimmt ein schifflein seinen lauf lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 55 NurText, 8 Strophen
lustig ist das rentnerleben, brauchen keine rechenschaft geben lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 56 NurText, 5 Strophen, Einzigartig
meine freude ist die, wenn i seh, wie die sunn aufgeht lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 57 NurText, 3 Strophen, Einzigartig
mit schwachen armen, bleichen wangen, ein kindlein steht vor bergmanns haus lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 16 NurText, 3 Strophen
morgen muß ich fort von hier und muß abschied nehmen lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 58 NurText, 3 Strophen
morgenrot, morgenrot leuchtest mir zum frühen tod lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 58 19 SoldVaterl, NurText, 5 Strophen
märkische heide, märkischer sand lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 57 20 NurText, 3 Strophen
nach der heimat geht mein heißes sehnen, nach der heimat möcht ich immer hin lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 58 NurText, 3 Strophen
nicht weit von hier in einem tiefen tal, saß ein mädchen an einem wasserfalle lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 59 NurText, 4 Strophen
nun will der lenz uns grüßen, von mittag weht es leis lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 59 NurText, 2 Strophen
nur der freiheit gehört unser leben lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 60 20 NurText, 3 Strophen
o abendglöcklein, abendklang, wieviel gedanken weckt dein sang russland russland lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 60 Abend, NurText, 4 Strophen, Einzigartig
o heimatland, wie fern liegst du von mir 'beim holderstrauch' lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 61 NurText, 4 Strophen, Einzigartig
o täler weit, o höhen, o schöner grüner wald lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 61 19 NurText, 3 Strophen
saßen einst zwei turteltauben, saßen auf ein grünen ast lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 62 NurText, 6 Strophen, Einzigartig
schatz mein schatz reise nicht so weit von hier lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 63 NurText, 3 Strophen
schatz, ach schatz jetzt muß ich fort, wohin, wohin? lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 62 NurText, 4 Strophen, Einzigartig
scheint der mond so hell auf jener höhn, zu meinem madl, da muß ich gehn lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 63 NurText, 4 Strophen
schon die abendglocken klangen und die flur im schlumer liegt lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 64 Abend, NurText, 2 Strophen
schwarzbraun ist die haselnuß lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 65 NurText, 4 Strophen
schwer mit den schätzen des orients beladen lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 65 20? NurText, 2 Strophen
schön ist die jugend, so steht's geschrieben, doch auch im alter kann man sich freu'n lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 64 NurText, 4 Strophen, Einzigartig
soll ich dir mein liebchen nennen, rosa heißt das holde kind lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 66 NurText, 4 Strophen
sollte einem das herz nicht bluten, wenn man die geschichte liest lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 68 NurText, 7 Strophen
stand ich einst am eisnern gitter in der stillen einsamkeit, klage laut und weine bitter lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 66 NurText, 5 Strophen, Einzigartig
steh ich einst in finstrer mitternacht so einsam auf der stillen wacht lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 67 SoldVaterl, NurText, 6 Strophen, Einzigartig
steig ich den berg hinauf, das macht mir freude, zu meinem mägdlein lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 68 NurText, 3 Strophen
tief im frankenwald steht ein bauernhaus so hübsch und fein lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 68 NurText, 4 Strophen
tirol du bist mein heimatland, weit über berg und tal das alphorn schallt lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 69 NurText, 5 Strophen
treibt die sennrin von der alm heimwärts, kommt der winter bald lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 69 NurText, 3 Strophen
und 's derndl hat g'sagt i soll komma af d' nacht lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 71 NurText, 4 Strophen, Einzigartig
und i bin halt ein fröhlicher bauer auf dem lande lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 70 NurText, 5 Strophen
verlassen, verlassen, verlassen bin i, wie der stoa auf der straßen lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 71 NurText, 4 Strophen
viele jahre sind vergangen, viele jahre sind dahin und es zieht ein heiß' verlangen lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 71 NurText, 2 Strophen
von den bergen rauscht ein wasser lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 73 20? NurText, 3 Strophen
von der alm, da ragt ein haus niedlich übers tal hinaus lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 72 NurText, 3 Strophen
von der wanderschaft zurück traf ein jüngling das geschick lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 72 NurText, 6 Strophen
von meinen bergen, da muß ich scheiden, muß weiterziehn ins tiefe tal lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 73 NurText, 3 Strophen, Einzigartig
vor der kaserne, vor dem großen tor (lili marleen) lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 75 20 NurText, 5 Strophen
vor meinem vaterhaus steht eine linde lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 74 19 NurText, 3 Strophen
waldeslust, o wie einsam schlägt die brust lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 75 NurText, 4 Strophen
was glänzet der frühling so licht durch den hain, was rieseln die quellen im sande lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 76 NurText, 3 Strophen
was mich im leben am meisten freit, das sind die alten leit lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 76 NurText, 4 Strophen, Einzigartig
was soll das kreuz am friedhof dort geschmückt mit einem jägerhut lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 77 NurText, 7 Strophen
wenn alles grünt und blüht auf dieser erden lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 78 NurText, 5 Strophen
wenn am sonntag früh um vier die sonne aufgeht lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 81 NurText, 3 Strophen
wenn ich am fenster steh und in die ferne seh lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 78 NurText, 3 Strophen, Einzigartig
wenn ich den wandrer frage, wo kommst du her? lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 77 NurText, 4 Strophen
wenn im frühling blumen blüh'n und die bäume werden grün lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 80 NurText, 2 Strophen, Einzigartig
wenn wir marschieren, zieh'n wir zum deutschen tor hinaus lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 81 NurText, 4 Strophen
wer das scheiden hat erfunden, hat an liebe nich gedacht lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 79 NurText, 5 Strophen
wer lieben will muß leiden, ohne leiden liebt man nicht lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 82 NurText, 5 Strophen
wer recht in freuden wandern will, der geht der sonn entgegen lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 80 19 NurText, 4 Strophen
wer schleicht dort im nächtlichen walde so einsam, wildernd einher? (der wilddieb) lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 82 NurText, 7 Strophen
wie ist's im frühjahr wohl auf der alma so herrlich schön lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 83 NurText, 4 Strophen
wie's daheim war, wo die wiege stand, wo der mutter dich weich umwand lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 83 NurText, 3 Strophen
wir lagen vor madagaskar und hatten die pest an bord lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 84 20 NurText, 3 Strophen
wir san tiroler bauern vo der sunnaseit'n lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 84 NurText, 4 Strophen, Einzigartig
wir treffen uns in frühen stunden und schleichen uns ins dickicht hin lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 85 NurText, 3 Strophen, Einzigartig
wo der berge schöne täler auf den höhen wunderbar, wo sich erd' und himmel näher lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 86 NurText, 3 Strophen
wo die dunklen wälder rauschen an der donau kühlem strand lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 85 NurText, 3 Strophen
wo die nordseewellen schlagen an den strand lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 87 NurText, 4 Strophen
wo sind die jugendjahr geblieben, beim militär sind sie geblieben lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 86 NurText, 4 Strophen
wohl ist die welt so groß und weit (südtiroler-haimatlied) lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 89 NurText, 7 Strophen
wohlan die zeit ist kommen, mein pferd, das muß gesattelt sein lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 87 NurText, 5 Strophen
wohlauf die luft geht frisch und rein lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 88 NurText, 6 Strophen
wohlauf in gottes schöne welt, lebe wohl, ade lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 89 NurText, 4 Strophen
wos schlagt denn dou drobm af dem tannebaum, wos hör i die ganze nacht schrei'n lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 90 NurText, 4 Strophen, Einzigartig
zillertal du bist mei freid lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 91 NurText, 5 Strophen, Einzigartig
zu straßburg auf der langen brück', da stand ich eines tags lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 92 NurText, 4 Strophen
zufriedenheit ist mein vergnügen, das andre laß ich alles liegen lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 92 NurText, 6 Strophen
zwoa schulbuam auf der gass'n sehng a frauenkäferl fliagn (frauenkäferl) lieder vom land rund um geyern und syburg 1988 HR427 37 NurText, 2 Strophen
Liedtitel Melodie / Region Melodie Jahr Text / Region Text Jahr Tonsatz Quelle Seite LiedNr. Zeitalter Eigenschaften
165 Treffer1