Suchen...
Deutsches Lied - Liedersuche

 

Liedersuche

Liedtitel Komponist / Gegend Melodie Jahr Dichter / Gegend Text Jahr Tonsatz Quelle Seite LiedNr. Zeitalter Eigenschaften
's wegmacha ischt a baisa sach, kei arbeit ischt so schlimm schwaben sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 91 NurText, 3 Strophen, Einzigartig
a, e, i, o u, denn d' ochsa schreiet mu (schwäbisches bauernlied) schwaben, bauernlied sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 256 NurText, 5 Strophen, Einzigartig
abraham ist gestorben, wer hat ihn begraben? sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 213 NurText, 8 Strophen, Einzigartig
ach fritz, wie bist du wunderlich, glaub mir, ich liebe einzig dich sachsen sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 51 NurText, 6 Strophen, Einzigartig
ach mädchen nur einen blick, einen druck von deiner hand leierkastenmann sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 302 NurText, 11 Strophen
achter usem backaven da blaarten de zegen bremen sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 305 NurText, 2 Strophen, Einzigartig
alle engel zu dieser frist, da jesus christus geboren ist fliegendes blatt, halle bei dietlein sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 175 Geistlich, NurText, 3 Strophen, Einzigartig
alle mädchen haben freier, und ich bin ganz allein sachsen sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 40 NurText, 9 Strophen, Einzigartig
als gretchen einst zu markte ging, begegnete das gute ding dem gnäd'gen junker sachsen sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 94 NurText, 8 Strophen, Einzigartig
als hänschen in dem schornstein saß und flickte seine schuh' sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 307 NurText, 9 Strophen, Einzigartig
als ich einmal, am sommertag, im kühlen wald im schatten lag thüringen sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 32 NurText, 5 Strophen
als im jüngstverflossenen jahr in leipzig ostermesse war, hielt auf auf des marktes mitte amor eine krametrhütte sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 60 NurText, 5 Strophen, Einzigartig
als jüngstens herr merkurius im himmel referierte, daß könig friedrich maximus in preußen noch regierte naumburg sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 228 NurText, 15 Strophen, Einzigartig
als nun die große stadt belgrad joseph der zweite belagert hat, da mußt' laudon commandiren fliegendes blatt, gedruckt zu dresden sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 195 NurText, 10 Strophen
als wir jüngst nach bayernland kamen und den weg über regensburg nahmen schwaben, bayern sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 159 NurText, 4 Strophen, Einzigartig
an baura, der heißt bathle haun i seithar ganz zatle für mei liebs pflegkind g'nomma a schwaben sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 101 NurText, 8 Strophen, Einzigartig
arm und klein ist meine hütte, aber ruh' und einigkeit folgt mir nach auf jenem tritte sachsen sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 59 NurText, 4 Strophen
auf auf, es soll zur reise geh'n, wohl dem, der mit uns kann sachsen sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 118 NurText, 12 Strophen
auf brüder, auf zur reise, hin nach amerika sächsische auswanderer sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 179 NurText, 6 Strophen, Einzigartig
auf diesem klee hat sie gesessen, hat meine laute mir gestimmt thüringen sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 139 NurText, 3 Strophen, Einzigartig
auf freu dich, bauersmann, du bist der allerbeste mann fliegendes blatt gedruckt zu leipzig sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 84 NurText, 16 Strophen, Einzigartig
bei uns auf den bergen da wohnet viel tugend und männlicher mut gridelwald, schweiz sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 190 NurText, 3 Strophen, Einzigartig
bin ein und ausgange im ganzen tirol, jetzt g'fall mir die bairische maidli so wohl bayern sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 284 NurText, 3 Strophen
blau ist das blümelein, heißet vergiß nicht mein thüringen sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 274 NurText, 4 Strophen, Einzigartig
blühe liebes veilchen, das ich selbst erzog, blühe noch ein weilchen, werde schöner noch sachsen sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 272 NurText, 6 Strophen
das jahr ist gut, braun bier ist gerathen sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 252 NurText, 7 Strophen
das leben ist ein würfelspiel, bald wirft man wenig und bald viel thüringen sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 214 NurText, 1 Strophen
das sind pudelnärrsche dinge, die ich euch jetzunder singe, in der welt geht's kunterbunt vogtland sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 211 NurText, 8 Strophen, Einzigartig
der jäger aus churpfalz der reitet durch den grünen wald sachsen sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 79 NurText, 6 Strophen, Einzigartig
der jäger in dem grünen wald muß suchen seinen aufenthalt osterländich sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 77 NurText, 6 Strophen
die alten hielten frohen sang nebst frommen wunsch in ehren sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 1 NurText, 6 Strophen
die hochzeit ist bei meiner treu ein pudelnärrisch ding harfenspeler sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 315 NurText, 8 Strophen
die jäger ziehn zum grünen wald und reiter blitzen übers feld sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 252 NurText, 3 Strophen, Einzigartig
die lieb' ich gar ein närrisch ding, macht manchen tollen streich thüringen sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 304 NurText, 4 Strophen, Einzigartig
drei stunden vor wurzen da steht 'ne capelll, da tanzt der herr pastor mit seiner mamsell sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 282 NurText, 5 Strophen, Einzigartig
dreschen wir garben aus, wurfen das korn wir rein thüringen sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 88 NurText, 6 Strophen, Einzigartig
drunten im unterland da ist's halt fein oberschwaben sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 70 NurText, 4 Strophen
du glaubst du bist schöne, 's ist aber nicht wahr, du schielst mit den augen und hast rote haar' von nr. 178 an 'sächsische tanzreime' sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 283 NurText, 8 Strophen, Einzigartig
du liegst mir im herzen, du liegst mir im sinn sachsen sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 270 NurText, 4 Strophen
dunkel ist schon jedes fenster, alles still und stumm göttingen sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 215 NurText, 13 Strophen
ei brauerbursch nahm sein bündelein, er sprach, es muß gewandert sein (ein ganz nagelneues brauerlied) in dresden gedruck sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 112 NurText, 42 Strophen, Einzigartig
ein knabe kam zum abendsitz, die leiter ist an's fenster g'stützt grindelwald sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 68 NurText, 1 Strophen, Einzigartig
ein mädchen sah ich jüngst im traum, hört nur was da geschehen von der elbe sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 152 NurText, 6 Strophen, Einzigartig
eine häfl' und ein reibeisen ist all mein geschirr pfalz sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 285 NurText, 6 Strophen, Einzigartig
einer farbe, einem glauben, einer sitte zugetan, hang' ich, wie die frommen tauben, meiner lieber heimat an regensburg sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 189 NurText, 3 Strophen
eisenbahn-törtchen und eisenbahn-knaster, eisenbahn-würste und eisenbahn-bier ebendaher sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 125 NurText, 1 Strophen, Einzigartig
es ging ein gärtner-mädchen tief sinnend und allein fliegendes blatt, gedruckt in dresden sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 19 NurText, 23 Strophen, Einzigartig
es ging ein jäger jagen wohl in das tannenholz, begegnet ihm auf dem wege ein mädchen, das war stolz osterländich sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 75 NurText, 9 Strophen
es ging ein jäger jagen wohl in dem grünen wald, da sprang aus einem strauche ein mägdlein wohlgestalt mit juchheirrasasa nach wunderhorn I. 34 sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 144 NurText, 9 Strophen
es ging ein knab' spazieren, spazieren in den wald, begegnet ihm ein mädchen von achtzehn jahren alt odenwald sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 64 NurText, 7 Strophen
es hatt' ein bauer ein schönes weib, die hielt er sich zum zeitvertreib leipzig sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 95 NurText, 5 Strophen
es ist bestimmt in gottes rat, das man vom liebsten, was man hat, muß scheiden aus mendelssohn's compositionen sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 136 NurText, 4 Strophen
es ist nichts schönres auf der welt, was meinem herzen besser gefällt, als zu sein ein wanderbursche frei sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 125 NurText, 14 Strophen
es marschierten drei regimenter übers feld ohn' beschwerd' von der elbe sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 24 SoldVaterl, NurText, 7 Strophen, Einzigartig
es saßen drei halunken an einem tische tranken, die hielten unter sich gar einen weisen rath aus jena sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 266 NurText, 6 Strophen
es war zu wien ein eisern tor, wie man es mir erzählte mündlich von einem wandernden schlosser sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 106 NurText, 6 Strophen, Einzigartig
es waren drei gesellen, die thäten sich was erzählen vom rhein sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 260 NurText, 6 Strophen
es waren vor zeiten drei prager studenten, die wollten des pfarrers köchin, schweig still, mal sehen vpom rhein sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 262 NurText, 8 Strophen
es zog einmal ein edelmann das italienische land hinan harfenspieler sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 260 NurText, 9 Strophen, Einzigartig
es zogen drei regimenter wohl über den rhein sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 11 SoldVaterl, NurText, 8 Strophen
falschheit stell' dir allhier deine untreu' vor bayern sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 391 NurText, 5 Strophen, Einzigartig
freunde, bleibet hübsch im lande, und ernährt euch redlich dort, im amerikanschen sande kommt ihr noch weit wen'ger fort fliegendes blatt, gedruckt zu dresden sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 186 NurText, 10 Strophen
freunde, wählt euch einen talismann, dann ficht euch kein einz'ges unglück an sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 245 NurText, 10 Strophen
freut euch des lebens weil noch das lämpchen glüht sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 270 NurText, 8 Strophen
frisch auf, soldatenblut, faßt einen frischen mut, und laßt euch nicht erschüttern pfalz sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 5 NurText, 4 Strophen
früh legt man sich nieder früh steht man wieder auf, klopft's mädel auf's mieder und arbeit' brav drauf (tanzreime-bruchstücke aus verschiedenen gegenden) sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 279-281 NurText, 10 Strophen, Einzigartig
fröhlich und frei bin ich, juchhei, steh unter gottes zelt au den befreiungskriegen sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 2 19 NurText, 5 Strophen
geduld ist mir gewachsen ein ganzer garten voll, mein schatz geht auf der straßen, der mein einst werden soll schlesien sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 166 NurText, 4 Strophen
geh mädchen, packe dich nach haus zu deiner strickerei thüringen sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 54 NurText, 4 Strophen, Einzigartig
gieb mir die blume, gieb mir den kranz, liebchen ich fahr' dich morgen zum tanz sachsen sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 53 NurText, 8 Strophen
glaubt's heinrich bleibt mein herzblatt, wenn er auch ärmer wär' fliegendes blatt, gedruckt zu leipzig sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 29 NurText, 8 Strophen
guter mond, du gehst so stille in den abendwolken hin sachsen sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 26 NurText, 7 Strophen
heil dem manne, der den grünen hain des vaterlands zur heimat sich erwählet leipziger commersbuch sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 80 NurText, 5 Strophen
heirat die lisbeth, heirat sie doch, weil sie kein geld hat mag ich sie net odenwald sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 68 NurText, 1 Strophen, Einzigartig
herr klink war sonst ein braver mann, vom amt ein stadtsoldat göttingen sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 217 NurText, 7 Strophen
herzel, was kränkt dich so sehr, als wenn schon im himmel keine hoffnung mehr wär? odenwald sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 167 NurText, 3 Strophen
holdes schatzerl laß dich herzen, denn ich vergeh sonst vor liebes-schmerzen sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 269 NurText, 5 Strophen, Einzigartig
hör' mein kind, das ist mein zweck, thu mir nur den kaffee weg (vater und tochter) sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 46 NurText, 10 Strophen, Einzigartig
hört zu ihr lieben mädchen, was ich euch sagen will, bleibt hübsch beim spinnerrädchen vom rhein sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 34 NurText, 5 Strophen
i und mai flascherl kennt anes den andern, wir waren noch niemals in zank und in streit bayern sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 255 NurText, 3 Strophen, Einzigartig
ich arme mann'oft heimlich klag, daß ich nicht weltlich werden man aus einem alten handschriftlichen notenbuche sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 286 NurText, 3 Strophen, Einzigartig
ich bin der böttcher, ich binde das faß sachsen sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 109 NurText, 4 Strophen
ich bin der doktor eisenbart, curier' die leut nach meiner art sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 220 NurText, 9 Strophen
ich fange vögel, weil mein mädchen es begehrt thüringen sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 73 NurText, 12 Strophen, Einzigartig
ich fuhr einst auf der seen, da wollt' mein schifflein untergehn odenwald sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 298 NurText, 2 Strophen, Einzigartig
ich ging einst bei der nacht, die nacht die war so finster, daß man kein sternlein sah sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 223 NurText, 7 Strophen
ich ging unter erlen am kühlenden bach und dachte der huld meines heilands nach fliegendes blatt, halle bei dietlein sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 176 Geistlich, NurText, 17 Strophen, Einzigartig
ich hab' ein kleines hüttchen nur, es steht auf einer düstern flur harfenmädchen sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 300 NurText, 11 Strophen
ich hab' ein kleines hüttchen nur, es steht auf einer wiesenflur harfenmädchen sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 31 NurText, 4 Strophen
ich hab' mein schatz für mich, was scher' ich mich um dich? pfalz sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 16 NurText, 2 Strophen, Einzigartig
ich habe mein feins liebchen so lange nicht gsehn sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 25 NurText, 8 Strophen, Einzigartig
ich sach einmal ein mädel stehn, das mädel das war wunderschön gegend um meißen sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 33 NurText, 8 Strophen, Einzigartig
ich saß bei meiner hütte wohl in dem sonnenstrahl fliegendes blatt, gedruckt in delitzsch sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 7 SoldVaterl, NurText, 7 Strophen
ich sing' euch ein artiges stückchen, ihr lieben, womit ich schon mancherlei kurzweil getrieben text zu einem holzschnitt sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 202 NurText, 20 Strophen, Einzigartig
ich stand auf einem hohen berg und hört ein vöglein pusten (spottlied auf die pfälzische aussprache) sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 220 NurText, 1 Strophen
ich stand auf hohem berge, und sah ins tiefe tal, ein schifflein sah ich fahren osterländisch sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 148 NurText, 13 Strophen
ich stand auf hohen bergen und schaut' auf's weite meer aus halle sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 156 NurText, 18 Strophen
ich stand auf hohen bergen uns ich sah in's tiefe thal weißnisch sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 141 NurText, 16 Strophen
ich weiß ja warum ich so traurig bin, mein schatz ist gezogen nach england hin osterländisch sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 132 NurText, 4 Strophen
ich will das schwert lassen klingen, die herzen sollen verzagen, wie blitze auf feurigen schwingen aus einem alten handschriftlichen notenbuche sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 173 NurText, 7 Strophen, Einzigartig
ich wollt' einmal ein männchen sein drum fiel mir auch das freien ein thüringen sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 57 NurText, 6 Strophen, Einzigartig
ich wußt' einmal nichts anzufangen an einem sonntag in der früh' von der saale sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 55 NurText, 9 Strophen
ihr bursche merket d'rauf, was ich euch sagen werd', es wollt' ein mädchen zum schneider geh'n und einen rock sich lassen näh'n thüringen sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 36 NurText, 10 Strophen, Einzigartig
ihr faulen herbei die flegel zu schwingen vom harz sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 87 NurText, 6 Strophen, Einzigartig
ihr sorgen weicht, laßt mich in ruh', denn gott will für mich sorgen fliegendes blatt gedruckt zu delitzsch sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 168 NurText, 5 Strophen
im einsamen dörfchen im meißnischen land war einst ein vertrauliches pärchen sachsen sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 161 NurText, 12 Strophen, Einzigartig
im himmlischa klauschtar derf moits bais passiara und wemma au goth auf die wiese schpaziara (fragment) schwaben, fragment sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 226 NurText, 2 Strophen, Einzigartig
im kühlen keller sitz ich hier auf einem faß voll reben vom rhein sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 253 NurText, 3 Strophen
im osterland weiß ich ein städtchen, im städtchen weiß ich ein mädchen osterländisch sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 154 NurText, 8 Strophen, Einzigartig
im sachsenland lag einst ein schloß mit mauern, tor und graben (sage von der ruine saaleck) aus raumburg sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 150 NurText, 6 Strophen, Einzigartig
immer langsam voran, daß die östreichsche landwehr nachkommen kann sachsen sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 206 NurText, 24 Strophen
in dem böhmer wald geht der wind so kalt fliegendes blatt, gedruckt in delitzsch sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 38 NurText, 8 Strophen, Einzigartig
in ewigkeit sollt' es mich reuen, wenn ich nicht weber worden wär' sächsisches erzgebirge sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 110 NurText, 6 Strophen
in kummervollen tagen verbring' ich meine zeit dieweil ich nicht kann haben was mir mein herz erfreut aus halle sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 164 NurText, 9 Strophen, Einzigartig
in lauterbach hab' ich mein strumpfel verloren hessen sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 286 NurText, 10 Strophen
in luft luft lebe ich, in luft luft schwebe ich osterländisch sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 243 NurText, 6 Strophen, Einzigartig
jetzt geht der marsch ins feld, da heißt es soldaten schlagt auf euer zelt sachsen sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 6 SoldVaterl, NurText, 6 Strophen
jetzt stellat baura an kreuzgang a, hadiho alleluia, zu dan muß komma jederma schwaben sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 100 NurText, 8 Strophen, Einzigartig
jüngst ging ich in die stadt hinein beim hellen klaren mondenschein sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 222 NurText, 5 Strophen, Einzigartig
kaffeechen kaffeechen, du himmlischer trunk, dir weihe ich jetzt meinen schönsten gesang sachsen sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 48 NurText, 6 Strophen, Einzigartig
kann ungeweint ich, bewahr' euch gott sagen, ihr schönen glänzenden goldfarb'nen haar? aus einem alten handschriftlichen notenbuche sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 134 NurText, 3 Strophen, Einzigartig
katarinchen, wackres mädchen, bist du drin, so mach' auf odenwald sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 67 NurText, 6 Strophen, Einzigartig
keine rose, keine nelke kann blühen so schön, als wenn zwei verliebte herzen bei einander tun stehn sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 281 NurText, 6 Strophen
liebe kleine, holder engel, dich als göttin bet' ich an sachsen sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 42 NurText, 7 Strophen, Einzigartig
losat auf und hairat zu, was i jetzt gau singa thu schwaben sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 308 NurText, 32 Strophen, Einzigartig
lustig ist das fuhrmannsleben, weil ich leb' auf dieser welt sächsisches erzgebirge sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 103 NurText, 8 Strophen, Einzigartig
maienblümelein so schön mag euch gerne blühen sehn von der saale sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 301 NurText, 4 Strophen
mein guter michel liebet mich mit deutscher redlichkeit sachsen sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 49 NurText, 10 Strophen
mein lebenslauf ist lieb' und lust und lauter becherklang sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 249 NurText, 6 Strophen
mein liebster ist ein weber, er webt so aemselig an einem stückchen linnen sachsen sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 71 NurText, 3 Strophen
mein schatz ist ein reiter, ein reiter muß sein sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 276 NurText, 8 Strophen
mit frohem mut und heiterm sinn marschieren wir nach frankreich hin mündlich aus der umgebung leipzigs sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 12 SoldVaterl, NurText, 4 Strophen
mit frohem mut, getrost und frei durchwandre ich die welt (handwerksburschenlied) sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 120 NurText, 12 Strophen, Einzigartig
mit jammervollen blicken, von tausend sorgen schwer, hink' ich an meinen krücken in weiter welt umher sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 209 NurText, 6 Strophen
muß i denn, muß i denn zum städtle 'naus heilbronn sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 130 NurText, 3 Strophen
mädchen bind' die locken vor, dein geliebter steht am tor sachsen sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 45 NurText, 5 Strophen, Einzigartig
mädel mit dem roten mieder gieb mir meinen taler wieder sachsen sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 38 NurText, 4 Strophen
nach so viel kreuz und ausgestandnen leiden, erwarten euch die himmlischen freuden sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 224 NurText, 6 Strophen
nachsinnend' sah der bauersmann die goldnen saaten stehn vom harz sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 82 NurText, 12 Strophen, Einzigartig
niesewurz und pfefferkraut sind heilsame kräuter, wer oft in den spiegel schaut, wird auch oft gescheiter thüringen sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 233 NurText, 5 Strophen, Einzigartig
noch einmal robert eh wir scheiden, komm an elisens klopfend herz sachsen sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 132 NurText, 6 Strophen
nun frau gevatter sind wir da in dem gelobten lande, nun sind wir in amerika fliegendes blatt, gedruckt zu dresden sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 181 NurText, 18 Strophen, Einzigartig
nun will ich euch etwas neues erzählen, von diesem und von jenem, und will nichts verhehlen schlesien sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 226 NurText, 9 Strophen, Einzigartig
o du deutschland ich muß matrschieren sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 4 19 SoldVaterl, NurText, 6 Strophen
o du verlornes menschenkind mit stiefeln und mit sporen thüringen sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 205 NurText, 4 Strophen, Einzigartig
o jegerle, was fällt ui ei, was fangat ar no a? (eva's klagelied) schwaben sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 234 NurText, 11 Strophen, Einzigartig
petersiljen, soppenkruut wasst in unsem garen bremen sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 306 NurText, 2 Strophen, Einzigartig
pinke pank, mit hochgesang will ich mein handwerk preisen sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 105 NurText, 6 Strophen, Einzigartig
rote bäckchen, blau äugle, und e grüble im kinn sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 275 NurText, 5 Strophen, Einzigartig
sag' dir nun ade, herzallerliebster schatz, sing' mein letztes abendlied auf diesem platz pfalz sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 137 NurText, 8 Strophen, Einzigartig
scheermesser, messer schleif, scheeren und messer schief sisi fliegendes blatt gedruckt zu leipzig sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 108 NurText, 5 Strophen, Einzigartig
schon zwanzig jahre bin i alt, und geh all tag in wald, und is feld kreuz und quer altbayrisch sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 89 NurText, 9 Strophen, Einzigartig
schwäbisches blut, ziah tapfer in schtreit hi, nimm z'amma dei sieba si (marsch) schwaben sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 201 SoldVaterl, NurText, 3 Strophen, Einzigartig
schätzelein das kränket mich, deine eltern leiden's nicht heilbronn sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 131 NurText, 4 Strophen, Einzigartig
schön ist' s dem tod im feld fürs vaterland, als held entgegengehn sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 3 SoldVaterl, NurText, 3 Strophen, Einzigartig
schöne schäferin, wo weidest du hin, und was hast du falsches im sinn? fliegendes blatt gedruckt in delitzsch sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 72 NurText, 4 Strophen, Einzigartig
seid lustig ihr brüder, das ding freut uns prächtig, der kaiser von frankreich ist colbergs nicht mächtig von einem colberger, colberg sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 183 NurText, 8 Strophen
seid lustig ihr brüder, vor allen dingen wie wollen wir die zeit verbringen? sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 78 NurText, 5 Strophen, Einzigartig
so ein kreuzfideler bruder wird nie desperat, und wenn er keinen dreier in der tasche mehr hat schlesien sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 240 NurText, 6 Strophen, Einzigartig
so leb denn wohl, du stilles haus, betrübt zieh' ich von dir hinaus sachsen sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 123 NurText, 4 Strophen
soldat kommt aus dem kriege, gukguk, er fängt zu essen zu trinken an sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 160 NurText, 6 Strophen
sollt' ich einem bauer dienen und mein brot im schweiß verdienen? fliegendes blatt, gedruckt in dresden sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 13 SoldVaterl, NurText, 12 Strophen, Einzigartig
stahl, stein und schwamm sind immerdar beisamm beim edlen rauchtabak, back, back sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 243 NurText, 1 Strophen, Einzigartig
steh nur auf, du junger handwerksgesell, die zeit hast du verschlafen schlesien sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 122 NurText, 7 Strophen
stolz sind wir preußen bei der pflicht, die unser könig will fliegendes blatt gedruckt zu delitzsch sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 191 NurText, 7 Strophen, Einzigartig
und als der bauer in den stall 'nein kam, ei, ei, ei, da traf er drei stück pferde an sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 97 NurText, 5 Strophen, Einzigartig
und als der erste schuß unserm herzog ging durch die brust braunschweig sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 194 NurText, 4 Strophen
und als der großvater die großmutter nahm sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 317 NurText, 7 Strophen
und wenn auch der säbel bricht, so verlass' ich hannchen nicht sachsen sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 17 SoldVaterl, NurText, 9 Strophen
voll caprice ist alles hier auf erden, aus caprice kann man oft närrisch werden harfenmädchen sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 238 NurText, 6 Strophen, Einzigartig
von allen ringen hier auf erden, sagt, welche sind am meisten wert (weibertreu) sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 62 NurText, Historik, 7 Strophen, Einzigartig
was fang' ich armer teufel an, die gelder sind verzehret jena sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 258 NurText, 6 Strophen
was soll ich in der fremde tun, hier ist es doch so schön harfenmädchen sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 129 NurText, 3 Strophen
was soll ich tun, was soll ich glauben, und was ist meine zuversicht? fliegendes blatt gedruckt zu delitzsch sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 170 NurText, 14 Strophen
was war das für ein jubelton, als fritze der mama ihr sohn, ins spiegelzimmer trat (zapfenstreich aus dem sogenannten einjährigen kriege, später zapfenstreich der leipziger stadtsoldaten) sachsen sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 10 NurText, 3 Strophen
weint, ach weint, ihr süßen herrchen, herr von rosenroth ist todt, ach das war ein artig närrchen leipzig sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 237 NurText, 4 Strophen, Einzigartig
weiße seide, rote rosen, die gingen mit dir aus dem muldenthale sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 139 NurText, 18 Strophen, Einzigartig
wenn des morgens in der früh', die sonn aufgeht, und im frühling alles wieder grün da steht tirol, österreich sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 274 NurText, 2 Strophen, Einzigartig
wenn die nacht in stiller ruh' längst die müden lohnet sachsen sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 297 NurText, 4 Strophen
wenn i zum brünnle geh, geh andre mädle steh', alle stehn bei ihrem schatz bayern sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 147 NurText, 5 Strophen
wenn ich einst im rausche sterbe, so begrabe mich mein erbe unter holdem saitenspiel halle sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 254 NurText, 8 Strophen
wenn ich kein geld zum saufen hab', geh' ich in 'n wald, schneid' reiser ab aus dem sächsischen erzgebirge sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 288 NurText, 18 Strophen
wenn ich schon kein'n schatz mehr hab, weiß ich's doch zu finden odenwald sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 66 NurText, 7 Strophen
wenn ich sonst 'nen schatz möcht' müßt's en anderer sein sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 277 NurText, 6 Strophen, Einzigartig
wenn meine pfeife dampft und glüht, und der rauch von blättern sanft mir durch die nase zieht aus halle sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 246 NurText, 5 Strophen, Einzigartig
wer mich gern haben will, der muß für mich was wagen von halle sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 294 NurText, 7 Strophen, Einzigartig
wer war der brave mann, der ersand die eisenbahn? fliegendes blatt, eisenbahnlieder, gedruckt in dresden sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 124 NurText, 7 Strophen, Einzigartig
wie eine mühl' im kreise geht bald auf und niederwärts (untreue der mädchen) thüringen sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 41 NurText, 3 Strophen, Einzigartig
wie hoch ist der himmel, wie leuchten die stern' harfenmädchen sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 264 NurText, 9 Strophen
wie ist der flachs so schön und lang, hohoho, nun ist dem armen nichts mehr bang westfalen  sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 92 NurText, 8 Strophen, Einzigartig
willst du mich denn nicht mehr lieben, ei so magst du's lassen bleib'n bayern sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 296 NurText, 6 Strophen
wo e kleins hüttle steht, ist e kleine gütle heilbronn sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 69 NurText, 6 Strophen
wo soll ich mich hinwenden bei der betrübten zeit? fliegendes blatt gedruckt zu delitzsch sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 198 NurText, 12 Strophen
wär' ich ein brünnlein klar, böt' ich dir kühlung dar von halle sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 299 NurText, 3 Strophen
über die beschwerden dieses lebens klagt und lamentiert so mancher dumme schnack sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 242 NurText, 3 Strophen
über die wies' bin ich gangen, meine füße sind naß sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 278 NurText, 8 Strophen, Einzigartig
überall bin ich zu hause, überall bin ich bekannt sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 243 NurText, 7 Strophen
zu reinsberg auf der höh' da steht eine alte linde, sie steht wohl tausend jahr heilbronn sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 145 NurText, 12 Strophen, Einzigartig
zähl' von allen bäumen mir die bätter her, wo die wogen schäumen zähl den sand am meer vom rhein sammlung deutscher volkslieder (willibald walter), 1841 A1306 265 NurText, 3 Strophen, Einzigartig
Liedtitel Melodie / Region Melodie Jahr Text / Region Text Jahr Tonsatz Quelle Seite LiedNr. Zeitalter Eigenschaften
199 Treffer1